Zu Ostern 2023 wagten wir mit der Uraufführung dieses Musicaldramas echtes Neuland. Denn mit der Umsetzung inszenierten wir erstmals einen explizit dramatischen Stoff auf unserer Musicalbühne. Mit einem kleinem Cast von lediglich zehn Darsteller*innen zeigten wir dieses tragische und letztlich doch so hoffnungsvolle Stück an insgesamt acht Terminen im April 2023.

Elousia: Sabrina Wenner
Jesus | Virgil Thomas: Eduard Sänger
Josh Philips: Johann Peters
Kate Phillips: Frieda Nauber | Zoe Rosengarten
Mackenzie Allen Phillips: Patrick Hehmann
Macks Vater: Henrik Radewald
Macks Vater als Kind: Linus Hehmann
Missy Philips: Alexia Scobioala
Nan Philips: Katharina Scobioala
Saraju | Annie vom Postamt: Cora Altesellmeier
Sophia | Special Agent Dalton: Sophia Maag
Willie: Yannick Niemann

Es stand für Schulen und Gemeinden ein aufwändig erstelltes Arbeitsmaterial zum Stück zur Verfügung, das gerne kostenlos genutzt werden konnte.

Das Buch „Die Hütte. Ein Wochenende mit Gott“ ist inzwischen über 24 Millionen Mal verkauft worden und auch die Verfilmung des Romans war ein Erfolg. Daher haben wir uns sehr gefreut, dass wir vom US-Buchverlag die Möglichkeit erhalten haben, den Stoff des Romans für die Bühne zu bearbeiten. Musik und Text stammten von unserem Vereinsvorsitzenden Patrick Hehmann, dem es gelungen ist, mithilfe von fein verwobenen Leitmotiven und eingängigen Melodien ein ergreifendes und tiefgründig durchdachtes Musicaldrama zu schaffen, in dessen Zentrum der Familienvater Mackenzie steht, dessen Welt durch den tragischen Verlust seiner jüngsten Tochter Missy auf den Kopf gestellt wird. Als Mackenzie dann einen mysteriösen Brief erhält, in dem Gott ihn einlädt, zum Schauplatz der Tragödie zurückzukehren, macht sich Mack auf zu einem Wochenende, das sein Leben und das seiner Familie für immer verändern wird.